6/07/2005

Amida Buddha







Amida Buddha -
you smile at life
you smile at death



Amida Buddha -
you smile at a friend
who took her own life

(at age 20)


Amida Buddha -
you smile at a mother
who left too early

(at age 53, cancer)


Amida Buddha -
you smile at me
I smile at you









Amida Buddha comes down
from the Paradise in the West
to welcome the souls of the dead and
take them back to his heaven.






:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


kigo for mid-spring

CLICK for more photos

roku Amida moode 六阿弥陀詣 (ろくあみだもうで)
visiting six temples with Amida statues

..... roku Amida mairi 六阿弥陀参(ろくあみだまいり)
..... roku Amida 六阿弥陀(ろくあみだ)
It was popular in Edo, Kyoto and other cities. Often on January 15

In Kyoto, these temples are included:
Shinnyo-do Temple (Jodoji Shinnyo-cho Sakyo-ku)
Eikan-do Temple (Eikando-cho Sakyo-ku)
Amida-do Hall in Kiyomizu-dera Temple (Kiyomizu Higashiyama-ku)
Ansho-in Temple (Higashiyama Gojo Higashiyama-ku)
Anyo-ji Temple (Shinkyogoku Takoyakushi Nakagyo-ku)
Seigan-ji Temple (Shinkyogoku Sanjo Nakagyo-ku)


Roku Amida Pilgrims


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Namu Amida Butsu 南無阿弥陀仏
WKD : The Amida Prayer and Haiku 




haikai kuhonbutsu 俳諧九品仏
The nine Buddha stages of haiku poets
. Takahama Kyoshi and Amida



Read Mark Schumacher with the details of
Amida Nyorai


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


My Amida at the First Sunrise 2005


The above statue is from the Stone Gallery, Sekiraku.
ストーンギャラリー  石楽

Here is my Stone Jizo haiku from the same Gallery.
http://happyhaiku.blogspot.com/2004/12/jizoo.html



:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

My entries about Amida

Stone Buddhas .. 石仏
... Amida Buddha  南無阿弥陀   
... Arhats in Stone 五百羅漢
... Buddha's Footprints (Bussokuseki) 仏足石     
... Buddha's Voice (Shakyamuni)
... Azalea and Shaka (Shakyamuni)
... Mikaeri Amida 見返り阿弥陀 Amida looking Back
... Snow Night Meditation (Shakyamuni)
... Walking with the Gods 神様の散歩道

Prayer of the Rain September 2006


::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: 


柴の戸の月やそのまま阿弥陀坊 
shiba no to no tsuki ya sono mama Amida boo

this brushwood hut's
moon; just as it was
for Amidabō

Tr. Barnhill


- - - - - Discussion of this poem by
. Matsuo Basho 松尾芭蕉 - Archives of the WKD .


::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: 

[ . BACK to WORLDKIGO  TOP . ]
[ . BACK to DARUMA MUSEUM TOP . ]

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: 



58 golden amida detail


57 golden Amida Buddha

Amida at Temple Tanjo-Ji, Okayama

. Temple Tanjo-Ji and Honen Shonin 法然上人 誕生寺


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



Buddhastatuen ... Who is Who


Amida Nyorai (Amitaabha)
Der Buddha des Unendlichen Lichts (Muryoo Koobutsu; ami~aaba) und des Unendlichen Lebens (Muryoo Juubutsu; amita~ayus). Das Sanskrit-Wort AMI bedeutet "unendlich, nicht meßbar, grenzenlos".
Wichtigste Kultfigur der Joodo-Sekte des Reinen Landes, besonders seit der Fujiwara-Zeit. Seine Strahlen erreichen ohne Hindernis die ganze Welt. Lebt im Reinen Land, dem Paradies des Westens (gokuraku joodo), wo er unermüdlich mit der Auslegung der Lehre beschäftigt ist. Dieses Paradies wird in zahlreichen Mandala-Gemälden (Joodo Mandara) dargestellt, z.B. im Taima Mandala. (Siehe 25 Bosatsu).

Amida war ursprünglich ein indischer Prinz, der seine Heimat verließ und sich unter dem Namen Mönch Hoozoo (Hoozoo Biku; Dharmakara Bhiksu) einer besonders langen und schwierigen Askese unterzog. Er legte 48 Gelübde (shijuuhachi gan) ab, und wurde schließlich zum Bosatsu und dann zum Amida Nyorai. Das 18. Gelübde besagt, daß er alle Wesen rettet und in sein Paradies bringt, wenn sie ihn erfürchtig anrufen (Namu Amida Butsu). Siehe Amida aus dem Paradies kommend.

Die Gesamtstruktur der frühen Tempel der Joodo-Sekte drückt die 16 Kontemplationen des Paradieses des Westes (jurokkan) aus, z.B. Byoodooin in Uji oder Tempel Jooruriji.

Dabei gibt es meist eine eigene, quadratische Amida-Halle (Amida-Doo), in der die Statue mit dem Rücken nach Westen steht, so daß sie im Abendlicht besonders eindrucksvoll wirkt.

Amida ist die wichtigste Verkörperung eines Gewährungs-Körpers des Buddha (hoojin). Die Kraft des Weltalls ist unmeßbar und unendlich, sie gewährt alle Dinge. Sie ist "muryoojuu nyorai, amida nyorai". Um sich dieser Kraft zu versichern, ruft der Gläubige den heiligen Namen des Amida an (Namu Amida Butsu).

Im esoterischen Shingon-Buddhismus als Muryoo Juubutsu in der Mutterschoßwelt und als Amida in der Diamantwelt. In der Joodo-Sekte häufig Statuen der Amida-Dreiergruppe, während sich in der neuen Joodo Shinshuu Sekte nur Statuen eines stehenden Amida finden. Diese Statuen haben immer einen runden Nimbus um den Kopf mit 48 Strahlen entsprechend den 48 Gelübden.

Ikonografie:
Alle Merkmale einer Nyorai-Statue.
Vor der Heian-Zeit häufig die Geste Fürchtet Euch nicht! und Wunschgewährung oder Haltung des Drehens des Rades der Lehre, da er im Paradies des Westens die Lehre auslegt.
In der mittleren Heian-Zeit häufig in Meditationshaltung oder Erlösungshaltung. Seit der Fujiwara-Zeit besonders die neun Hand~haltungen des Amida.
Fast alle Figuren haben einen Strahlen-Nimbus, der meist 48 Strahlen entsprechend der 48 Gelübde hat.
Bei Figuren seit dem 12. Jhd. sind die Augen manchmal aus Bergkristall gefertigt, die Pupille aus schwarzer Seide, um einen möglichst lebensnahen Ausdruck zu schaffen.
Im Unterschied zu anderen Nyorai-Figuren berühren sich bei einem Amida immer der Daumen und ein weiterer Finger einer Hand.


Besondere Statuen:

Amida aus dem Paradies kommend (Raigoo Amida)
Amida über die Berge kommend (Yamagoe Amida)

Häufig auf Abbildungen, seltener als Statuen.
Amida kommt dem Sterbenden aus dem Paradies entgegen, um dessen Seele nach dem Tod zum Paradies des Westens zu geleiten. Häufige Form von Statuen und Bildern der Fujiwara-Zeit.
Sutra: Muryoojukyoo und Kanmuryoojuukyoo.

Abbildung des Oberkörpers von Amida, hinter Bergen aufragend. Damit wird ausgedrückt, daß Amida schon ganz nahe gekommen ist. Seit der Kamakura-Zeit auch mit fliegenden Wolken dargestellt, um die Geschwindigkeit der Errettung zu zeigen (haya raigoo).

Bei manchen Statuen und besonders Bildrollen dieser Art gingen von den Daumen fünffarbige Schnüre aus, die der Sterbende in die Hand nahm, damit seine Seele auch nicht vom richtigen Weg abkommt und er getrost sterben konnte.

Neben dem Amida steht rechts eine Kannon Bosatsu mit einem Lotusgefäß (rendai), in dem die Seele des Toten aufgefangen wird. Seishi Bosatsu links hat die Hände gefaltet und gibt damit der Freude ausdruck, daß wieder eine neue Seele ins Paradies kommt. Die Begleitfiguren haben oft leicht gebeugte Knie, wie auf Wolken stehend, da sie ebenfalls gerade aus dem Paradies kommen.

In Abbildungen auch oft mit einem großen Gefolge von Bosatsu, alle auf fliegenden Wolken (Amida Shooju Raigoozu).
Eine besondere Form ist der "zurückblickede Amida" (Mikaeri Amida). Der Körper wird frontal, aber der Kopf nach links gewendet dargestellt. Amida blickt zurück zu Kannon Bosatsu, der die Seelen ins Paradies geleiten soll.
. . . . . Mikaeri Amida

Die Statue des Tempels Zenrinji in Kyooto entstand nach einer Vision des Priesters Eikan, dem die Gottheit nach langer Meditation und Anrufung des Amida auf diese Weise erschien.


Amida-Dreiergruppe (Amida sanzon)
Eine andere Version des Amida aus dem Paradies kommend.
Mit Kannon rechts mit kleiner Verkörperung in der Hohen Krone und Seishi Bosatsu links mit Wassergefäß in der Hohen Krone. Meist ein großer gemeinsamer schiffsförmiger Nimbus, aber ein eigener Lotussockel für jede Figur.
Die Begleitfiguren halten jede ein kleines Juwel oder eine Lotusblüte in den vor der Brust gefalteten Händen.
Häufig in Tempeln der Joodo- und der Zenkooji-Sekte.

Selten mit Jizoo Bosatsu an Stelle des Seishi Bosatsu.
Manchmal von weiteren 25 Bosatsu-Statuen (nijuugo Bosatsu) umgeben, die aus dem Paradies kommen, um eine neue Seele willkommen zu heißen.

Neun Amida-Statuen (Kutai Amidazoo, Kuhonbutsu)
Jede lebende Seele gehört zu einer der neun Kategorien geistigen Strebens und Wirkens, den sogenannten neun Klassen des Nirvaana. Diese Kategorien bestimmen den Weg, auf dem eine Seele ins Paradies des Westens eingeht. Daher gibt es auch entsprechend neun Amida-Manifestationen, die durch ihre Handhaltung diese neun Kategorien ausdrücken. Vergleiche die "Neun Handhaltungen" des Amida.

Neun einzelne, meist vergoldete Statuen mit den neun verschiedenen Handhaltungen des Amida. Es gibt auch spezielle Pilgerfahrten zu neun Tempeln mit jeweils einer Statue. Manchmal auch drei Tempel mit jeweils drei Statuen. Besonders beliebt während der Fujiwara-Zeit.
Einfache Überlegung: Viele Statuen können viele Menschen retten. (z.B. Tempel Jooruriji in Kyoto.)

Amida wie im Tempel Zenkooji (Zenkoojishiki Amida)
In der Provinz Nagano befindet sich im Tempel Zenkooji eine Amida-Dreiergruppe, die als Geheim-Buddha bisher nicht zu sehen war. Diese Figur soll dem chinesischen Stil der Zeit der Drei Reiche (220 - 265) entsprechen.
In ähnlichem Stil gibt es aber in ganz Japan, hauptsächlich in Nordjapan, über 200 Statuen aus Bronze. Bei vielen Statuen findet sich eine gegossene Stifterinschrift (meibun).
Amida steht mit zwei Bosatsu als Begleitfiguren vor einem gemeinsamen großen Nimbus. Amida mit der Geste Fürchtet Euch nicht! und die Linke ebenfalls zur Brust erhoben oder nach unten, Handfläche nach vorne, der kleinen und den Ringfinger eingebogen, die anderen Finger in einer Sonderform der Geste der Wunschgewährung ausgestreckt.
Die Begleitfiguren haben Hohe Kronen, keinen Schmuck und die Hände vor der Brust übereinandergelegt.

Lange meditierender Amida (Gokoo Shiyui Amida)
Im esoterischen Buddhismus gibt es eine Amida-Version, die zum Ausdruck bringt, daß der Mönch Hoozoo "unendlich lange" (gokoo) in nachdenklicher Haltung (shiyui) verbringt und dabei seine Haare lang gewachsen sind, bevor er zum Amida wurde. Dabei ist das Kopfhaar in Form von Wirbeln besonders groß und auffällig gestaltet. Hände entweder vor der Brust gefaltet oder in Meditationshaltung.

Nackter Amida (Ragyoo Amida)
Stehende Statue mit nacktem Oberkörper. Wird mit den echten Gewändern eines Priesters bekleidet. Manche Figuren sind auch vollkommen nackt. Derartige nackte Figuren wurden besonders in der Kamakura-Zeit mit ihrem realistischen Ansatz für Statuen hergestellt. Andere Beispiele sind der Nackte Jizoo oder die Nackte Benten.

Roter Amida (Gubarishiki Amida)
In einer Geheimzeremonie der Shingon-Sekte wird eine besondere Staute des Amida verehrt. Er trägt eine Hohe Krone als Ausdruck der höchsten Weisheit, immer in Meditationshaltung auf einem roten Lotussockel sitzend, mit einem Nimbus aus zwei Kreisen um Kopf und Körper. Auf Abbildungen ist der Körper meist rot, während Statuen im allgemeinen vergoldet sind.

Amida der konstanten Anbetung (Joogyoo Amida)
Gegenstand der Geheimzeremonie der konstanten Anbetung (joogyoo zanmai) des esoterischen Buddhismus der Tendai-Sekte. Die Statuen befinden sich in der Mitte von viereckigen Hallen und der Gläubige muß 90 Tage darumherumlaufen, die Anbetung des Amida aussprechen und sich den Amida in seinem Herzen vorstellen.
Statuen mit Hoher Krone und einem Gewand, das die Brust ganz bedeckt. Oft auch mit einer Schmuckkette vor der Brust.


Buddhastatuen ... Who is Who, Publizierte Artikel

Buddhistische Kultgegenstände Japans


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


[ . BACK to WORLDKIGO  TOP . ]
[ . BACK to DARUMA MUSEUM TOP . ]

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

8 comments:

Anonymous said...

Amida Buddha -
you smile at a crow
who left at dawn

For Akegarasu Sensei, the Crow at Dawn

sakuo said...

This is nice looking Amida san.
Where is he ?
Did you find him on your way in Sikoku?

Warmly,
sakuo.

Anonymous said...

Thank you Gabi san for this very elegant Haiku
I dedicate the following to you

gentler than
butterflies Amitaabha
flutters the moon ~

Narayanan ~

Anonymous said...

Amida... all very moving, Gabi. The second one is the most "disturbing" to me. Thanks so much.

R.

. Gabi Greve said...

You may be capable of great things,
But life consists of small things.


Ms. Greve is not only a very talented artist, she is also an amazing woman whose talents reach into the world of Haiku.

See here:

365 Tao
daily meditations


http://www.duckdaotsu.org/115/smallness.html

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

. Gabi Greve said...

................................

dried to the bone
your former beauty
still lingeres


Gabi on December 8, 2006, her birthday

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Narayanan Raghunathan said...

amitaabha padmaasane
chidaananda roope mantra swaroopa:~ padma gandham
[Sanskrit]


Amitaabha in lotus posture
bliss of existence being form
of mantras~ lotus fragrance

Gabi Greve - Basho archives said...

柴の戸の月やそのまま阿弥陀坊
shiba no to no / tsuki ya sono mama / Amida bō

Matsuo Basho